„Triple“-Klimakammer

Eine begehbare Klimakammer mit einem nutzbaren Innenraum von ca. 40 m³ steht für Klimasimulationen zwischen -40 °C und 80 °C bei einer hohen Feuchtevariabilität und schneller Reaktionszeit zur Verfügung. Hier ist eine breite Bandbreite von Klimasimulationen (ohne Solarsimulator) möglich. In Verbindung mit zwei Prüfräumen können gebäudetechnische Systeme unter praxisnahen Bedingungen ("Raumklimalabor") messtechnisch bewertet werden. Dazu steht eine aufwändige Messtechnik, Messdatenerfassung und Prozessautomation zur Verfügung.

  • Leistungstests an gebäudetechnischen Systemen, insbesondere fassadenintegrierte Klimatechnik sowie elektrische und thermisch angetriebene Wärmepumpen / Kältemaschinen.

  • Raumklimasimulationen in zwei an die begehbare Klimakammer angrenzenden Raumklimazellen, eine sogenannte Doppelklimakammer.

  • Leistungstests an Fahrzeugen mit hocheffizienten Antrieben unter winterlichen und sommerlichen Bedingungen.