LIBLife

Ziel von LIBlife ist die Entwicklung einer Diagnostik für den Gesundheitszustand (state of health, SoH) von Lithium-Ionen-Batteriesystemen auf Basis physikalisch-chemischer Modelle. Hauptergebnis sind validierte Softwarealgorithmen, die ausgehend von Messdaten (Spannung, Strom, Temperatur) von Batteriezellen während des realen Betriebs den Gesundheitszustand (Kapazität und Leistungsfähigkeit) und den Ladezustand in Echtzeit schätzen sowie die Restlebensdauer vorhersagen. Die FG IEN beteiligt sich vor allem mit der Demonstration der Algorithmen anhand einer realen Photovoltaik-Heimspeicherbatterie.

Projektlaufzeit

Dezember 2018 – Juni 2021

Förderprogramm

EFRE-Programm Baden-Württemberg 2014 bis 2020 Innovation und Energiewende

Partner

HSO-Forschungsgruppen der Professoren Bessler (Gesamtprojektleitung), Seifert und Velten; W-QUADRAT Solartechnik GmbH; G.O. ENGINEERING